Warum gibt es Sachham und wofür stehen wir?

 

Nepal ist ein Land mit ungewisser Zukunft, etwa dreimal grösser als die Schweiz mit circa 29 Millionen Einwohnern, eingeklemmt zwischen den Grossmächten China im Norden und Indien im Süden. Im Norden dominieren die höchsten Berge der Welt und im tropischen Süden grosse Urwälder das Landschaftsbild. Die Landwirtschaft ist nach wie vor die grösste Einnahmequelle der Bevölkerung.

Obwohl 2008 die Monarchie abgeschafft und die Demokratie ausgerufen wurde, ist das Land geprägt von politischer Instabilität. Das schwere Erdbeben von 2015 und die regelmässigen Überschwemmungen zur Monsunzeit werfen das Land immer wieder in seiner Entwicklung zurück.
Zudem sind Analphabetismus, fehlender Zugang zu medizinischer Versorgung und Bildung, Korruption, Mangel an sauberem Trinkwasser und steigende Lebensmittelpreise riesige Herausforderungen für das Land.

Nepal gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und die Menschen sind auf die Hilfe der hier tätigen ausländischen Organisationen angewiesen